VRI e.V. - English Version




Die VRI-Empfehlungen wurden von Experten aus den Mitgliedsfirmen in speziellen Arbeitsgruppen erarbeitet. Mehr Informationen... 



 
 



VRI-Verband der Reibbelagindustrie e.V.

Die Zusammenarbeit der deutschen Reibbelaghersteller begann bereits im Jahre 1947 als eigenständige Gruppe, dem Reibbelagausschuss (RBA). Im Jahr 1982 gründeten sie ihren eigenen Verband, den VRI-Verband der Reibbelagindustrie e.V.. Als körperschaftliches Mitglied ist der VRI auch dem VDA, dem Verband der Automobilindustrie e.V., angeschlossen. Auf Initiative des damaligen RBA wurde zudem im Jahre 1971 der Europäische Dachverband FEMFM, Federation of European Manufacturers of Friction Materials, ins Leben gerufen. Mehr Informationen... 

WVA-System (Waren-Vetriebs-Artikel-Nummern-System)

Eine der Aufgaben des VRI-Verband der Reibbelagindustrie e.V. ist es, für die Verbreitung und Fortentwicklung des WVA-Nummern-Systems (Waren-Vertriebs-Artikel-Nummern-System) zu sorgen. Die WVA-Nummern sind ein Ordnungssystem für Brems-, Kupplungs- und sonstige Reibbeläge, die insbesondere bei Straßenfahrzeugen, aber auch im Maschinenbau zum Einsatz kommen. Mehr Informationen...  
 



2006 © VRI-Verband der Reibbelagindustrie e.V.